Unser Team
Simone Homer-Schmidt

Simone Homer-Schmidt

  • 1992-1995 Ausbildung an der Berufsfachschule für Logopädie in Erlangen
  • seit 1997 selbstständig tätig in Lauf
  • seit 2006 monatlich Diagnostik und Beratung in der "Down-Syndrom-Sprechstunde" der Cnopf' schen Kinderklinik in Nürnberg

Zusatzqualifikationen

  • Neurofunktionelle Reorganisation nach Padovan
  • Assoziationsmethode nach Mc Ginnis
  • Mund-Ess- und Trinktherapie
  • Phonologische Therapie
  • Therapie bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalte
  • Therapie bei geistiger Behinderung
  • Funktionales Stimmtraining nach dem Erlanger Konzept
  • Diagnostik und Behandlung bei Dysgrammatismus

Wir sind ein aufgeschlossenes engagiertes Team mit

  • sieben Logopädinnen
  • Zusatzqualifikationen
  • fachlicher Kompetenz durch Fort- und Weiterbildung

Was ist uns wichtig?

Bei jeder Therapie, die in unserer Praxis stattfindet, steht die optimale Versorgung des Patienten in freundlicher Atmosphäre im Vordergrund.
Ein weiterer wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit sind regelmäßig stattfindende Teambesprechungen. Hier werden neben organisatorischen Belangen und der Patientenverteilung auch aktuelle Fragen laufender Therapien besprochen. Regelmäßige Fallbesprechungen bieten zusätzlichen Raum für kollegiale Supervision. Dieser Austausch ist unterstützend und ermöglicht es neue Perspektiven und Ideen aufzugreifen.
Zudem bietet die Teambesprechung Gelegenheit neu erworbene Fortbildungsinhalte weiterzugeben und die Möglichkeiten der praktischen Anwendung zu diskutieren. Dies garantiert unseren Patienten, dass neue Forschungskenntnisse und Therapieansätze in unsere Arbeit einbezogen werden.

Entsprechend der jeweiligen Fortbildungen und der Persönlichkeit der Kolleginnen haben sich im Laufe der Jahre unterschiedliche Arbeitsschwerpunkte und Therapiekonzepte entwickelt.
Gemeinsam ist uns, dass wir jeden Patienten mit ganzheitlichem Blick auf seine jeweilige Entwicklungsphase, seine damit verbundene psychische Befindlichkeit, seine Stellung in der Familie und im weiteren sozialen Umfeld behandeln.