Sprachauffälligkeit im Kindesalter
  • Störungen der Aussprache (Dyslalie) z.B.: "kann" wird zu "tann"
  • Sprachentwicklungsstörungen und Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Störungen der Grammatik (Dysgrammatismus): Grammatik- oder Satzbaufehler
  • Eingeschränkter Wortschatz
  • Störungen im Sprachverständnis
  • Näseln
  • sprachliche Auffälligkeiten bedingt duch Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

  • kindliches Stottern 5 % aller Kinder haben im Laufe ihrer Entwicklung eine Phase, in der sie stottern (stottertypische Syntome sind Laut-, Silben- und Wortwiederholungen, Dehnung von Lauten und Blockierungen (z.B. A-a-a-apfel, Bab-ba-ba-Banane, etc.)

zurück